Der Musikverein Thalfingen 1955 e.V.
Die Vereinsgründung

Die Blaskapelle des Musikverein Thalfingen blickt, wie sich aus der Gemeindechronik zurückverfolgen lässt, auf eine lange Tradition zurück. Bereits im Jahr 1853 bestand in Thalfingen eine 6 Mann Kapelle die bei verschiedenen Anlässen, zum Tanz und zur Unterhaltung aufspielte. Leider löste sich diese Kapelle 1918 auf.
Auf Grund dessen, dass man bei Vereinsfesten immer wieder auf fremde Kapellen angewiesen war, kam es im Dezember 1955 zur Gründungsversammlung der Blaskapelle Thalfingen.
In den 60er Jahren wurden dann allerdings immer wieder Stimmen laut einen Verein zu gründen, um wenigstens einen Teil der Kosten für Dirigent und Instrumente auffangen zu können. So kam es dann im Mai 1970 zur Gründungsversammlung des Musikvereins Thalfingen.

2015 zählt der Musikverein 387 Mitglieder, davon 258 fördernd. Von den 127 aktiven Musikerinnen und Musiker sind 45 über 50 Jahre. Die 77 Jungmusikerinnen und Jungmusiker sind in die Musikalische Früherziehung, die Blockflöten- und Instrumentalausbildung aufgeteilt.

Foto der ersten Musikprobe im April 1955 im "Hasengraben"
Foto der ersten Probe am 29. April 1955 in der "Hasengrube"
Foto der Blaskapelle 1967 in Bubenhausen
Foto der Blaskapelle beim Bezirksmusiktreffen 1967 in Bubenhausen
Die Vereinsführung

Die Vorstandschaft der früheren Blaskapelle Thalfingen wurde bei einer Versammlung im Dezember 1955 benannt.
Zum 1. Vorstand wurde damals Josef Gulde, zum 2. Vorstand und Kassierer Benedikt Fetzer gewählt.
Bei der Gründung des Musikvereins im Jahre 1970 wechselte die damalige Vorstandschaft und es wurde bei der Gründungsversammlung Benedikt Fetzer im Amt des 1. Vorstands bestätigt. Weitere ämter übernahmen Siegfried Gulde (2. Vorstand), Erich Kauer (Kassierer) und Stefan Prokein (Schriftführer).

Seit 2012 steht der Musikverein Thalfingen unter der Leitung der beiden Vorstände Markus Prokein und Claus Böllinger. Das Amt der Kassiererin begleitet seit dem Jahr 2015 Heike Papak. Schriftführer ist Thomas Häußler.
Als Ehrenvorstand wurde im Jahr 2001 Franz Prokein benannt, der nach 18 Jahren sein Amt als 1. Vorstand weitergab.

Liste aller Vorstände Liste aller bisherigen Vorstände
Die Dirigenten

Als erster Dirigent der Blaskapelle Thalfingen konnte im Dezember 1955 der Ulmer Theatermusiker Walter Eckl gewonnen werden, der allerdings mitten in der Aufbauarbeit im November 1956 den Dirigentenstab für immer aus der Hand legen musste.
Aber schon am 29. November 1956 übernahm Richard Kirchner die Aufgabe des Dirigenten. In unermüdlicher Probenarbeit wurde der musikalische Ausbildungsstand weiter gefördert, und bald war die Kapelle bis weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannt.
Nach 17jähriger Tätigkeit als Dirigent schied Richard Kirchner 1972 aus gesundheitlichen Gründen aus seinem Amt aus.

Nach dem Rücktritt von Markus Romes im März 2009 übernahm für 5 Monate unser aktives Mitglied Andreas Blätzinger die Leitung, bevor Claus Böllinger ab Sep. 2009 nach 1992 - 2001 zum 2. Mal den Thalfinger Dirigentenstab in die Hand nahm.

Liste aller Dirigenten Liste aller bisherigen Dirigenten

Foto der Blaskapelle zu 25- jährigen Jubiläum
Foto der Kapelle zum 25-jährigen Jubiläum 1980
Die Höhepunkte im Vereinsleben
Seit der Gründung des Musikverein Thalfingen sind folgende Höhepunkte zu erwähnen.
Musikalische Höhepunkte:
  • 1960 in Weissenhorn: "1. Rang", Mittelstufe
  • 1962 in Wullenstetten: "1. Rang", beste Oberstufenkapelle
  • 1965 in Bubenhausen: "1. Rang", Oberstufe
  • 1983 in Oberelchingen: "1. Rang mit Belobigung ", Mittelstufe
  • 1985 in Attenhofen und Altheim: "1. Rang mit Belobigung", Mittelstufe
  • 1991 in Messhofen: "1. Rang mit Belobigung", Oberstufe
  • 1994 in Neu-Ulm: "1. Rang mit Auszeichung" (33 Punkte), Beste Mittelstufenkapelle
  • 1998 in Oberelchingen: "1. Rang mit Auszeichung", Oberstufe
  • 2004 in Senden: "Mit ausgezeichnetem Erfolg", (91 Punkte) Beste Oberstufenkapelle
  • 2009 in Neu-Ulm: "Mit sehr gutem Erfolg" (90 Punkte), Wertung: Traditionelle Blasmusik
  • 2016 in Burlafingen: "Mit sehr gutem Erfolg" (86 Punkte), Konzert-Wertung
Weitere Höhepunkte:
  • 1967 10- jähriges Gründungsfest
  • 1976 20- jähriges Jubiläum
  • 1980 Bezirksmusikfest zum 25- jährigen Bestehen der Blaskapelle und zum 10- jährigen Bestehen des Musikvereins
  • 1987 erste Konzertreise nach Ungarn
  • 1989 zweite Konzertreise nach Ungarn
  • 1995 Bezirksmusikfest zum 40- jährigen Bestehen des Blaskapelle und zum 25- jährigen Bestehen des Musikverein Thalfingen
  • 1996 Konzertreise in die USA (Mittlerer Westen)
  • 2004 Doppelkonzert mit unseren Musikfreunden von der Trachtenkapelle Feldkirchen bei Freilassing, verbunden mit einem 2-tägigen Ausflug
  • 2005 - "50 Jahre Blaskapelle" (Festabend: 12.03.05, Jubiläumskonzert: 07.05.05, Bezirksjugendzeltlager: 09.-10.07.05, "Leuchtende Klänge": 03.09.05)
  • 2006 Musikausflug nach Prad (Südtirol) mit Unterhaltungskonzert im "aquaprad" (17.-19.09.2006)
  • 2007 5. Thalfinger Wunschkonzert (21.04.2007)
  • 2008 Musikausflug zu unseren Musikfreunden nach Feldkirchen, Stimmungsabend im Festzelt (15.-17.08.2008)
  • 2010 "Leuchtende Klänge": 2. Auflage der spektakulären Musikshow auf dem Festplatz, u.a. mit Licht- und Pyroeffekten (04.09.2010)
  • 2015 - "60 Jahre Blaskapelle" (18.04.15 Jubiläumskonzert "In 60 Jahren um die Welt" - eine multimediale Erlebnisreise, 11.07.15 2. Hopfenfest mit Aktion "A Halbe für a Halbe" )
  • 2017 02. April: 1. Kirchenkonzert in der Kirche "Christus unser Leben" | 08. Juli: 4. Hopfenfest mit Aktionen "A' Halbe für a' Halbe" und Maßkrugschieben; Fernsehdokumentation in der SWR-Landesschau am Mo. 10.07.2017